Haus der Kongresse für Umwelt - Bau - Verkehr Dresden e.V.

Bildungsmodule, insbesondere Seminare, zu den Folgen der Erderwärmung für Natur und Volkswirtschaft sowie zu den Erfordernissen einer Folgenbegrenzung

Der Verein "Haus der Kongresse für Umwelt - Bau - Verkehr Dresden e. V.": vermittelt durch die Gestaltung von Seminaren, Workshops und Tagungen neue Erkenntnisse und Erfahrungenmit dem Ziel, zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Fachleuten sowie zwischen Experten und der Öffentlichkeit beizutragen.
Weitergehende Informationen rufen Sie bitte unter www.sachsen-im-klimawandel.de ab.

Das Bildungsprojekt "Sachsen im Klimawandel" kann auf folgende UMWELTBILDUNGSANGEBOTE verweisen: Innerhalb von sieben Bildungsmodulen zu den Themen Klimaschutz, Klimawandel, Biodiversität und Nachhaltigkeit wenden sich die Projektorganisatorin und Fachreferenten während SEMINAREN zur globalen und regionalen Erderwärmung sowie zu den Erfordernissen einer gesellschaftlichen und individulellen Folgenbegrenzung an Schüler höherer Klassen und Jahrgangsstufen innerhalb des Biologie- und Geographieunterrichtes, während LEHRERFORTBILDUNGEN in Kooperation mit der SBA pro Klimaschutz, Klimawandel, Biodiversität und Nachhaltigkeit an Fachlehrer der Biologie und Geographie, während PROJEKTTAGEN beispielsweise unter dem Motto: "Arten in der Dresdner Heide erkennen, beschreiben, wertschätzen" an Schüler höherer Klassen, anläßlich von AUFFORSTUNGEN in Zusammenarbeit mit dem Staatsbetrieb Sachsenforst zur Kompensierung des nachhaltigen Waldumbaus an Schüler Dresdner Oberschulen, mit "WALD"PÄDAGOGIK an Grundschüler um "Den Wald mit allen Sinnen zu erleben", mit ARZNEIPFLANZENWANDERUNGEN an gesundheitsbewußte Dresdner sowie mit PODIUMSDISKUSSIONEN zum Stand internationaler Klima- und Nachhaltigkeitsdebatten an ein interessiertes Publikum.
Unter https://www.sachsen-im-klimawandel.de finden Sie u.a. einen aktuellen Terminplan, eine ausführliche inhaltliche Darstellung der Bildungsmodule, Literaturhinweise, eine Darstellung internationaler Klima- und Nachhaltigkeitsdebatten. 

 

Ausbildung: Kerstin Richter: Projektorganisatorin [Dipl.-Ing. (FH) für Pharmazie, Medienmanagierin (VWA), Apothekenfacharbeiter, Chemielaborantin, Staatlich zertifizierte "Wald"pädagogin, Zertifizierte Natur- und Landschafts"führerin"]

Adresse

elbland
Haus der Kongresse für Umwelt - Bau - Verkehr Dresden e.V.
Frau Kerstin Richter
Gutenbergstraße 6
01307 Dresden
Deutschland
Telefon: 03514160932
E-Mail: info@sachsen-im-klimawandel.de
Web: www.sachsen-im-klimawandel.de

Zielgruppen

Kinder und Jugendliche

  • Schulklassen Grundschule
  • Schulklassen Oberschule
  • Schulklassen Gymnasium
  • Schulklassen Berufsschule
  • Kinder
  • Jugendliche

Erwachsenenbildung

  • Auszubildende / Berufsschulen
  • Multiplikatoren
  • Arbeitnehmer
  • Landkreise / Kommunen
  • Erwachsene
  • Freiwillige und Ehrenamtliche

Referenzen

Auszeichnungen, Resonanz: http://www.sachsen-im-klimawandel.de/Resonanz.html

PRO BILDUNGPROJEKT:

Urkunde des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie des Umweltbundesamtes im Wettbewerb "Blauer Kompass" / Berlin, Juni 2018

Offizielles Projekt in der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2013/2014

Offizielles Projekt in der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2010/2011

Urkunde des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft „für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Umweltbildung“ / Juli 2013

ca. 60 Referenzen aus Wissenschaft, Bildung und Politik

PRO PROJEKTORGANISATORIN:

Staaltlich Zertifizierte "Wald"pädagogin

Zertifizierte Natur- und Landschafts"führerin"