21.04.2021|Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt

Für mehr Insektenvielfalt in Sachsen – Machen Sie mit!

Siebenpunkt-Marienkäfer (© Tilmann Adler)

Der Schutz und die Förderung der einheimischen, wildlebenden Insekten und ihrer Lebensräume ist dem Freistaat Sachsen ein großes Anliegen. Aus diesem Grund hat die Staatsregierung den Beschluss und die Umsetzung eines „Handlungskonzeptes Insektenvielfalt im Freistaat Sachsen“ im Koalitionsvertrag 2019 bis 2024 verankert. Das Konzept liegt als Entwurf vor und befindet sich in Überarbeitung. Im Zuge der Umsetzung des Konzeptes sollen kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen zur Förderung der Insektenwelt initiiert und durchgeführt werden. Einige Projekte und Maßnahmen befinden sich bereits in Vorbereitung bzw. Umsetzung.

Im Vorfeld der Erstellung des Konzeptentwurfs fanden Fachgespräche mit verschiedenen Akteuren und Interessenvertretern statt. Die Fortsetzung dieses Präsenzformates wurde jedoch durch die Covid-19-Pandemie unterbrochen. Nun wird der Prozess aufgegriffen und in einem neuen Format – als Onlinebeteiligung fortgeführt. Die Landesregierung möchten von Ihnen erfahren, welche Projekte und Maßnahmen Sie für den Erhalt und die Förderung der einheimischen Insektenwelt bereits umsetzen, wo Sie die nächsten wichtigen Schritte zum Schutz der Insekten sehen und auf welche Hindernisse Sie dabei in der Praxis treffen.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um uns Ihre Erfahrungen und Ideen mitzuteilen und unterstützen Sie so die Erarbeitung der weiteren Strategie des Freistaates Sachsen zum Insektenschutz. Informieren Sie auch gern weitere potenziell Interessierte über diese Beteiligungsmöglichkeit.

Die Umfrage findet im Zeitraum vom 15.04. - 31.05.2021 statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bildquelle: Siebenpunkt-Marienkäfer (© Tilmann Adler)

« Zurück