Wald im Wandel

Was sind die Schlagworte, die uns aktuell sofort einfallen, wenn wir an Wald denken? Zuerst wohl die Katastrophen—Borkenkäfer, Waldbrände und Rodungen des Regenwaldes. Dann wahrscheinlich der Wald als Erholungsraum und als Holzlieferant. Für den Naturschutz hat er einen großen Wert als Biotop und zur Klimaregulierung. Waldbaden ist der neue Trend. Sätze wie „Unser deutscher Wald liegt auf der Intensivstation.“ machen deutlich, dass wir über neue Konzepte und Waldumbau nachdenken und vor allem handeln müssen. Das Seminar gibt Einblick in die Geschichte unserer Wälder, Waldfunktionen, Waldbewirtschaftung, den Wald als Lebensraum und die einzelnen Gehölze mit ihrer Biologie und ihrer Anpassungsfähigkeit an die natürlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Es werden Hinweise gegeben und Methoden modellhaft erprobt, wie Wissen zu Wald und Gehölzen an unterschiedliche Zielgruppen weitergegeben werden kann.

Zielstellung:



Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON
Am Forstgarten 1
01737 Tharandt
Deutschland

Kurzinfos

  • Teilnehmergebühr: 30,00 - 40,00 EUR
  • Dieses Seminar ist für ZNLer, Umwelt- und WaldpädagogInnen, LehrerInnen und alle am Thema Interessierte geeignet. Das Seminar wird anerkannt als Fortbildung für ZNLer und als D-Modul für das Zertifikat Waldpädagogik.

Ansprechpartner

Frau Katrin Weiner
Telefon: +49 (0) 351 81416 609
E-Mail: katrin.weiner@lanu.sachsen.de
Web: https://www.lanu.de/vhR

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 9 und 9.