Praxistag zur Bildungsreihe Digitale Umweltbildung

Ein Baustein aus der Reihe „Digitale Umweltbildung“

Die Bildungsangebote in der Reihe "Digitale Umweltbildung" wurden im Rahmen eines durch die DBU geförderten Projektes entwickelt und orientieren sich an der Praxis der Umweltbildner*innen. Es geht nicht darum, Naturerleben durch Digitales zu ersetzen. Vielmehr geht es uns darum, die Bildungsangebote durch neue interessante Methoden zu bereichern.Im Rahmen der Bildungsreihe wurden seit Herbst 2021  Bildungsbausteine zu verschiedenen Methodiken im Bereich Umweltbildung durchgeführt, in denen Teilnehmer*innen in diese eingeführt wurden und erste eigene Schritte zu einem eigenen neuen Bildungsangebot gegangen sind. Im Rahmen dieses Praxistages wird es verschiedene Stationen zu den Methodiken geben wie z.B. zu den Bestimmungs-App´s, Reportagen und Dokumentationen, Fotobearbeitung, Geräuschen und Atmosphären, Trickfilme und dem Aufbau von Webseiten. Die Teilnehmer*innen der bisherigen Bildungsbausteine haben die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen, offene Fragen zu klären und sich Unterstützung für die Entwicklung eigener Angebote zu holen.Termine: 28.09.2022 von 9 bis 15 UhrReferentInnen: Sandra Liebal und Ralph-Torsten Lincke (zukunftswerkstatt dresden gGmbH), Nils Kochan (Software im grünen Bereich)
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Meißner Hahnemannzentrum e.V. Klosterruine Zum heiligen Kreuz
Leipziger Straße 94
01662 Meißen
Deutschland

Termine

–  Mi., 28.09.2022

Kurzinfos

  • Die Teilnahmegebühr beträgt 35 €. Anmeldung ist zwingend erforderlich. Wir bitten um Anmeldung bis zum 09.09.2022. Danach ist Anmeldung noch bei freien Plätzen möglich.

    Technische Voraussetzungen: es ist vorteilhaft, eigene Technik (PC, Handy ...) mitzubringen, mit der dann auch künftig gearbeitet wird.

  • Das Seminar ist ein Baustein der Schulungsreihe "Digitale Umweltbildung". Hinweise zu den weiteren Bausteinen finden Sie im Veranstaltung-Flyer auf der rechten Seite.

    Aktuell gibt es für unsere Veranstaltungen keine coronabedingten Einschränkungen.

    In Anbetracht der aktuellen Corona-Infektionszahlen möchten wir unsere Veranstaltungen dennoch für alle Teilnehmenden so sicher wie möglich machen und bitten deshalb darum, vor der Veranstaltung freiwillig einen individuellen Schnell- oder Selbsttest zu machen. In begrenztem Umfang stellen wir diese bei Bedarf auch vor Ort zur Verfügung.

    Foto: zukunftswerkstatt dresden gGmbH

Ansprechpartner

Katrin Weiner
E-Mail: katrin.weiner@lanu.sachsen.de

Ihre Fragen an den Veranstalter

Was ist die Summe aus 6 und 8?