Online-Seminar: Streuobstkataster Oberlausitz: Was, wann, wie, wozu und für wen?

Teil des Projekts "Bildung zum Erhalt alter sächsischer und polnischer Obstsorten"

Wie viele Streuobstwiesen gibt es überhaupt in der Lausitz? Wo liegen diese? Gibt es ein Verzeichnis, auch über die vorhandenen Obstsorten? Wie können sich Pomologen und Streuobstinteressierte einfach austauschen? Im Rahmen des Projektes wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein Äpfel und Konsorten e.V. das Streuobstkataster auch für die Oberlausitz eingerichtet- somit kann man die Streuobstwiesen der Landkreise Bautzen und Görlitz in diesem Web-basierten Kataster auffinden, neue Wiesen einpflegen sowie Informationen über die Wiesen ergänzen. Im Rahmen dieser Online-Veranstaltung werden das Kataster und seine Möglichkeiten vorgestellt. https://lanu-de.zoom.us/j/93056579373?pwd=QWUrTzdzK1FwSVdUajMrVm9JZ1ovdz09 Zeit: 14 bis 15:30 UhrReferentin: Dr. Silke Lesemann
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Online
Deutschland

Kurzinfos

  • Datenschutz: Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.lanu.de/de/datenschutz. Ihre Daten werden im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung gespeichert, verarbeitet und wenn verpflichtend an Förderinstitutionen im Rahmen der Nachweisführung in Projekten weitergegeben. Das Einverständnis Ihrerseits zur Datenverarbeitung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung. 

  • Online-Schulung: Die Schulung wird online über die kostenfreie Software Zoom durchgeführt. Für die Teilnahme ist keine Installation erforderlich. Den entsprechenden Link zur Veranstaltung erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn. Ein kurzer Leitfaden für die Teilnahme an der Schulung via Zoom befindet sich als Download auf der rechten Seite. Bitte machen Sie sich mit der Software vertraut und „erscheinen“ rechtzeitig etwa 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Ansprechpartner

Dr. Silke Lesemann

Ihre Fragen an den Veranstalter

Was ist die Summe aus 3 und 4?