Nichteinheimische Baumarten— Chancen oder Probleme?

! Die Veranstaltung muss leider ausfallen!  Invasivität ist eines der drängendsten Artenschutzprobleme unserer Zeit.Zugleich nimmt in der Zeit des Klimawandels das Interesse am Anbau nicht einheimischer Arten zu. Mit diesem Thema bewegen wir uns im Konfliktfeld Naturschutz, Landschaftsbau, Gartenbau und Forstwirtschaft. Was ist wünschenswert und was ist machbar?Gemeinsam werden Argumente gesammelt und diskutiert.Dieses Seminar bietet außerdem Ansätze zur Thematisierung und nicht Tabuisierung dieses Problemfeldes für Veranstaltungen mit unterschiedlichen Zielgruppen an. 
Zielstellung:



Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON
Am Forstgarten 1
01737 Tharandt
Deutschland

Kurzinfos

  • Teilnehmergebühr: 30,00 - 40,00 EUR
  • Dieses Seminar ist für ZNLer, Umwelt- und WaldpädagogInnen, LehrerInnen und alle am Thema Interessierte geeignet. 

    Das Seminar wird anerkannt als Fortbildung für ZNLer und als D-Modul für das Zertifikat Waldpädagogik.


Ansprechpartner

Katrin Weiner
E-Mail: katrin.weiner@lanu.sachsen.de

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.