Mitteleuropäische Pomologentage 2021

Die Mitteleuropäischen Pomologentage finden seit 2013 Ende September in Bad Muskau statt. Sie wurden erstmals im Jahr 2018 gemeinsam durch den Pomologenverein, die Stiftung Fürst-Pückler-Park und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt als trinationale Veranstaltung mit Polen und Tschechien organisiert.Am Freitag, den 01.10.2021 treffen sich die Landesgruppe Sachsen und weitere Fachpartner mit dem Organisationsteam der Kulturhauptstadt Chemnitz und beraten zu gemeinsamen Vorhaben. Wie immer werden ein Erfahrungsaustausch zu Obstsorten und Bestimmungsübungen stattfinden. Am Samstag, den 02.10.2021 findet die Fachveranstaltung statt, im Rahmen derer ein bunter Strauß verschiedenster Themen rund um Obst präsentiert wird. Es ist angedacht, die Veranstaltung teil in Präsenz und teils online umzusetzen, Wenn die Lage bezüglich Corona sich verschlechtert wird die Fachveranstaltung ausschließlich online angeboten.Am Sonntag den 03.10.2021wird die große Sortenschau (über 300 Sorten Apfel und Birne) von 10 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit geöffnet. Der Eintritt ist frei.  Es besteht das Angebot zur Sortenbestimmung, Obstsorten können verkostet werden und ein kleiner Markt lädt ein zum Stöbern und Verweilen

Zielstellung:

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die ihr Wissen zu verschiedenen Obstsorten und zum Streuobst erweitern und vertiefen sowie in Erfahrungsaustausch mit deutschen, tschechischen und polnischen Pomologen treten wollen.

Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"
Orangerie
02953 Bad Muskau
Deutschland

Termine

–  01.10.2021 - 03.10.2021

Kurzinfos

  • Anmeldung ist für Freitag und Samstag erforderlich. Für die Teilnahme an der Fachtagung ist ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 40 € (in Präsenz) und 20 € (online) zu entrichten. Übernachtungen sind eigenständig zu buchen und zu bezahlen. Tagungsgetränke werden zur Verfügung gestellt. Mittagessen wird organisiert, ist aber individuell zu bezahlen.
  • Bitte denken sie an Ihre Atemschutzmaske. Wenn die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, ist diese erforderlich.  Bitte informieren Sie sich über unser Hygienekonzept.

Ansprechpartner

Frau Katrin Weiner
Telefon: 035181416609
E-Mail: katrin.weiner@lanu.sachsen.de

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 8 und 1.