Leben im Fels ab mittlerer Steinzeit

Historisch-naturkundliche Exkursion

Erst die in den letzten 25 Jahren laufende archäologische Forschung der Felsüberhänge brachte eine Vielzahl von Erkentnissen über die letzten Jäger und Sammler Europas im Elbsandsteingebirge. Während der Exkursion werden auch Spuren des Mittelalters und der Neuzeit entdeckt.

Leitung: Václav Sojka,Nationalparkverwaltung Böhmische Schweiz

Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Deutschland

Kurzinfos

  • Teilnahmevoraussetzungen: Trittsicherheit, gute Grundkondition, Wetterfeste Kleidungfestes, passendes Schuhwerk, Rucksackverpflegung wird empfohlen.
  • Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Der Teilnehmerbetrag beträgt 3,50€, ermäßigt 2,50€

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 1 und 7.