Jahrestagung Netzwerk Natur Sachsen

Herbsttreffen der Naturschutzakteure und UmweltbildnerInnen des Netzwerkes Natur Sachsen

Zielstellung:

In bewährter Weise möchten wir die Netzwerkpartner:innen, ganz besonders die Naturschutzstationen und Umweltbildungseinrichtungen zur Jahrestagung des Netzwerkes Natur Sachsen in das Gut Frohberg bei Meißen einladen.

Verschiedene Vorträge von VertreterInnen der EU-Kommission, sächsischer Naturschutzbehörden und Praxispartner:innen haben wir ausgewählt, um Konzepte und Strategien vorzustellen, wie künftig mit der Natur in Sachsen umgegangen werden sollte und welche Rahmenbedingungen dafür notwendig sind.

Die finanzielle Unterstützung der Naturschutzstationen konnte seit 2017 verstetigt und erhöht werden, seit 2022 kommt zu einer Basisfinanzierung auch die pilothafte Finanzierung von Schwerpunktnaturschutzstationen hinzu. Die Ergebnisse, Chancen und Möglichkeiten dieses Pilotprojektes werden von den Akteuren selbst, aber auch aus der Perspektive des SMEKUL vorgestellt.

Das bereits im Frühjahr präsentierte Konzept zur Weiterentwicklung des Netzes der Naturschutzstationen wurde inzwischen weiterdiskutiert, der aktuelle Stand und Perspektiven der Umsetzung sollen hier vorgestellt werden.

Neben diesen aktuellen Fachthemen wird die Tagung auch Zeit für Austausch von Erfahrungen und Praxisthemen bereit halten. 

Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Gut Frohberg
Schönnewitz 9
01665 Käbschütztal
Deutschland

Kurzinfos

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist entgeltfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.
  • Teilnehmende erhalten Tagungsgetränke und einen vegetarischen Mittagsimbiss.

Ansprechpartner

Frau Simona Kahle
Telefon: 0351/81416-613
E-Mail: simona.kahle@lanu.sachsen.de
Web: https://www.lanu.de/vrH

Ihre Fragen an den Veranstalter

Was ist die Summe aus 1 und 6?