Interkulturell: "ZeitReise vom Hochweitzschener Wald ins Tal der Freiberger Mulde"

Auf der Rundwanderung erwartet den Naturinteressierten die besondere Flora und Fauna des erwachenden Waldes und der Auenlandschaft im frühlingshaften Muldental. Erlebbar wird auf besondere Weise die gesundheitsfördernde Wirkung beim Wandern und Waldbaden als ganz persönliche Naturerfahrung mit nachhaltiger Wirkung. Let`s go...Es handelt sich um eine Wanderung im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2019 mit interkulturellem Schwerpunkt.
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Zur Merkliste hinzufügen

Kurzinfos

    Ihre Fragen an den Veranstalter

    Was ist die Summe aus 4 und 4?