24. SELLNITZFEST am Fuße des Liliensteins

„Wildnis – Wiese – Wonne“

„Wildnis – Wiese – Wonne“, so lautet das Motto der 24. Ausgabe des Sellnitzfestes, einem fröhlich-bewegten Familienvergnügen. Es findet nach 4-jähriger Pause nun erfreulicherweise wieder statt. Ort des Geschehens ist das wiesenreiche Gelände rund um die einsam und völlig verkehrsfrei gelegene Bildungsstätte des Nationalparks am Fuße des Liliensteins, auf der sog. Sellnitz bei Waltersdorf.

Wie immer wird es neben zahlreichen Naturspielen und anderen Mitmachaktionen auch ein kulturelles Rahmenprogramm mit Musik und Theater geben:             

12 Uhr: Musik mit Krambambuli

15 – 15:45 Uhr: „Das singende klingende Bäumchen“ mit Bianka Heuser (Theatermanufaktur Dresden), 

ganztägig: betreute Aktivstationen auf der Erlebniswiese sowie Stände zu Kräutern, Töpferei, Imkerei und zum Spinnen.

Wer möchte, kann bei einer Ameisenführung, bei Wildnisspaziergängen oder einer Kräutermärchenstunde dabei sein.

Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Bildungsstätte Sellnitz
Sellnitzfahrweg
01814 Porschdorf
Deutschland

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 5 und 6.