Heimische Vogelwelt in der Waldpädagogik – Einsatz gefilzter Tiermodelle

Die Fortbildung richtet sich an UmweltbildnerInnen, WaldpädagogInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, die gern draußen unterwegs sind. Doch nicht immer sind Tiere in der freien Natur ohne weiteres zu entdecken. Diese Fortbildung bietet eine Alternative zur Verwendung von zweidimensionalen Abbildungen oder empfindlichen Präparaten. Vorgestellt und ausprobiert werden unterschiedliche gefilzte Tiermodelle, welche in Größe, Form und Farbe dem Original sehr nahe kommen. Anhand der heimischen Vogelwelt wird gezeigt, wie auch schwierige Themen (Vogelartenkenntnis, Vogelstimmen erkennen) durch zielgruppengerecht aufbereitetes didaktisches Material leicht erlernbar und für Kinder und Familien in der Waldpädagogik erfolgreich bearbeitet werden können.

Programmablauf:

09.00 Uhr       Begrüßung & Einführung

09.15 Uhr       Filztier-Modelle vs. Präparate

    Eine kleine Analyse zu den Chancen und Grenzen des Einsatzes unterschiedlicher

    dreidimensionaler Tier-Modelle

9.45 Uhr         Filztiermodelle im Einsatz:

  • Praktische Aktivitäten im Forstbotanischen Garten:Bestimmungsübungen mit Literatur
  • Überraschungstieren begegnen
  • Raten und Rätseln
  • Fährten und Spuren erkennen
  • Nisthilfen – für jeden das passende „Haus“

11.45 Uhr       Mittagspause

12.30 Uhr       Artenkenntnisse unserer heimischen Vogelwelt erwerben: 

   Einsatz methodisch-didaktischer Materialien

  • Farbenpracht oder eher unauffällig:Wer gehört zusammen
  • Kreatives Gestalten mit der Palette der Farbtöne unserer Vögel
  • Vogelstimmen

14.00 Uhr       Pause

14.15 Uhr       Vogel – Service

   Vogelfutter selbst herstellen – Woll-Meisenknödel filzen – das Futterhaus, wie muss es aussehen

15.00 Uhr       Entstehungeigene Herstellung eines einfachen Filztiers

16.00 Uhr       Ende der Veranstaltung

Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON
Am Forstgarten 1
01737 Tharandt
Deutschland

Termine

–  Di., 11.10.2022

Kurzinfos

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
  • Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldeschluss: 07.10.2022 (Danach ist eine Anmeldung bei freien Plätzen noch möglich.)
  • Das Seminar wird anerkannt als Fortbildung für ZNLer und als D- Modul für das Zertifikat Waldpädagogik.

Ansprechpartner

Frau Barbara Heidrich
Telefon: 0351 81416-604
E-Mail: barbara.heidrich@lanu.sachsen.de
Web: https://www.lanu.de/vrE

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.