Hänsel und Gretel - Wo verirren sie sich heute - im Wald, im Netz, im Leben?

Eine Veranstaltung für die Arbeit mit globalen Themen in der eigenen Region

Alternative Bildungsansätze, eigene Erfahrungen, authentische Berichte—Eine Veranstaltung für die Arbeit mit globalen Themen in der eigenen RegionGlobalisierung und Klimawandel sind zu Schlagworten des 21. Jahrhunderts geworden. Diese Prozesse werden begleitet durch Schlüsselbegriffe wie Gerechtigkeit, Verantwortung und Gemeinwohl. Dabei ist es nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich, was ökonomische, ökologische und soziale Missstände tausende Kilometer weit entfernt mit dem Leben vor der eigenen Haustür zu tun haben. Warum etwa verliert der Steinkauz seinen Lebensraum, wenn Anton Apfelschorle im Discounter kauft? Warum stirbt der Sonnentau aus, wenn Karl Rhododendron pflanzt? Das Seminar lädt ein, einmal über den Tellerrand zu schauen und in praktischen Modulen auszuprobieren, wie Kindern und Jugendlichen globale Themen anschaulich vermittelt werden können.Es bietet ein umfangreiches Methodenangebot zur Förderung der Handlungs- und Beurteilungskompetenzen eines Jeden. Die Teilnehmer*innen erhalten praktische Impulse für eine Umgestaltung der Lernprozesse in der eigenen Einrichtung. Dabei spielen Schlüsselbegriffe wie Lebensweltbezug, Ganzheitlichkeit und Empathie eine große Rolle.Das Seminar greift Themen auf, die sich an den Nachhaltigkeitszielen orientieren und gleichzeitig für die Bildungsarbeit der Teilnehmer*innen von Bedeutung sind oder in Zukunft sein werden.

Zielstellung:

Das Seminar richtet sich an Pädagog*innen, Umweltbildner*innen und Erzieher*innen. Das Seminar wird anerkannt als Fortbildung für ZNLer und als D- Modul für das Zertifikat Waldpädagogik. 



Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Rittergut Limbach
Am Rittergut 7
01723 Wilsdruff
Deutschland

Kurzinfos

  • Die Teilnahmegebühr beträgt 40,00 € pro Baustein. Die Bausteine können einzeln gebucht werden. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Tagungsgetränke und Vesper enthalten.Übernachtung am Tagungsort ist möglich und wird von uns ausdrücklich empfohlen. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) in Höhe von bis zu 70 € für die zwei Tage sind durch die Teilnehmer selbst zu tragen und vor Ort zu bezahlen.  Die Verpflegung ist vegetarisch.Übernachtung und/oder Vollpension können bei der LaNU mit Anmeldung online gebucht werden. Individuellen Wünsche sind mit dem Rittergut bis 14 Tage vor der Veranstaltung selbst abzuklären.Mitfahrgelegenheiten vermitteln wir gern.
  • Das Seminar ist Teil der "Bausteine UmweltBildung für nachhaltige Entwicklung". Hinweise zu den weiteren Bausteinen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.Die Veranstaltung wird auf Grundlage des Hygienekonzeptes der Akademie der LaNU für Veranstaltungen umgesetzt. 

Ansprechpartner

Frau Katrin Weiner
Telefon: 0351 - 81 41 66 09
E-Mail: katrin.weiner@lanu.sachsen.de

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 6 und 5.