Fachtagung zum Schutz der Flussperlmuschel - Schutzbemühungen in Bayern und im Vogtland

Im sächsischen Vogtland, dem Verbreitungsschwerpunkt der Flussperlmuschel (Margaritifera margaritifera) in Sachsen, engagieren sich Naturschützer, Vereine und Behörden seit Jahrzehnten für den Erhalt der europaweit gefährdeten Muschel. Mit dem seit Mitte 2015 laufenden Bundesprojekt „ArKoNaVera“ werden diese Bemühungen fortgesetzt und wissenschaftlich begleitet. Dabei liegt das Maßnahme – und Forschungsgebiet nicht nur in Sachsen sondern auch in Niederbayern. Die Ziele des überregionalen Projektes sind unter anderem die Umsetzung von habitatverbessernden Maßnahmen entlang der Perlbäche sowie die Zucht und Auswilderung weiterer Muschelbestände , damit die Art sich langfristig wieder selbst vermehren kann.
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Kurzinfos

  • Teilnehmergebühr: 0,00 - 0,00 EUR

Ihre Fragen an den Veranstalter

Was ist die Summe aus 3 und 8?