Der Nationalpark Eifel – Ein Entwicklungsnationalpark auf dem Weg zum Naturwald

Ein On-line Vortrag live aus Schleiden-Gemünd

19 UhrMit dem Gründungsjahr 2004 ist der Nationalpark Eifel einer der jüngeren Nationalparke Deutschlands und durch seine Lage an der deutsch-belgischen Grenze der am weitesten im Westen befindliche. Ausgedehnte Buchen- und Eichenwälder, großflächige Graslandschaften, Felsen, Moore und zahlreiche Bäche prägen die Biotopvielfalt dieses Mittelgebirgs-Großschutzgebietes. Sie bieten Lebensräume für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten wie Wildkatze, Rotmilan, Sumpf-Spitzmaus, Warzenbeißer oder Gelbe Wildnarzisse. Aber auch intensive menschliche Nutzungen haben ihre Spuren im Gebiet hinterlassen. Hohe Flächenanteile in der Eifel ursprünglich nicht heimischer Baumarten, militärische Hinterlassenschaften, Agrarbrachflächen und ein ursprünglich dichtes Wege- und Straßennetz geben dem Nationalpark Eifel das Etikett „Entwicklungs-Nationalpark“. Das klingt zunächst nach einem „Nationalpark Zweiter Klasse“. Der genaue Blick offenbart aber: Der Nationalpark Eifel ist ein Erfolgsmodell des Naturschutzes in Nordrhein-Westfalen. Wie haben die Verantwortlichen es geschafft, die Bevölkerung – Einheimische wie Gäste – für den Nationalparkgedanken zu begeistern? Wie verläuft die inzwischen fast 20 Jahre andauernde Rückentwicklung vom Wirtschaftswald und militärischem Übungsplatz zum Urwald aus zweiter Hand?Antworten auf diese Fragen im Vortrag des Biologen Dr. Andreas Pardey aus der Nationalparkverwaltung Eifel
Zielstellung:

Unter den augenblicklichen Sonderbedingungen werden zunächst von Mitte Mai bis Mitte Juni und weiterhin im späten Herbst in loser Folge einige ausgewählte tschechische und deutsche Nationalparks näher on-line vorgestellt. Doch dies nicht irgendwie, sondern von Fachleuten live und direkt aus dem jeweiligen Gebiet. Und Sie können dabei sein – zuhörend, Fragen stellend und mitdiskutierend.


Ein großes DANKESCHÖN geht an die verschiedenen Vertreter der einzelnen Nationalparks, die sich kurzfristig und spontan diesem Vortragsprojekt angeschlossen haben.


Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

NationalparkZentrum Sächsische Schweiz
Dresdner Straße 2 B
01814 Bad Schandau
Deutschland

Kurzinfos

Ihre Fragen an den Veranstalter

Was ist die Summe aus 1 und 7?