Artenkenntnis: Tagfalter, Libellen und Heuschrecken

Das Seminar bietet eine Einführung und Vertiefung in die Biologie und Ökologie heimischer Tagfalter, Heuschrecken und Libellen. Die Teilnehmer erfahren welche Arten wo, wann und warum vorkommen und wie sie zu bestimmen bzw. nachzuweisen und zu schützen sind. Neben Grundlagen zum Körperbau und speziellen Eigenschaften und Fähigkeiten werden insbesondere die artspezifischen Erkennungsmerkmale und Nachweismethoden vermittelt. Es wird eine Übersicht über die aktuelle Literatur und wichtige Informationsquellen (z. B. im Internet) gegeben. Ebenso werden der Schutz- und Gefährdungsstatus, Monitoringprogramme und Artenschutzkonzepte vorgestellt. In täglichen Exkursionen wird das Wissen im Gelände angewandt und vertieft.
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

CVJM Freizeit- und Bildungszentrum Kollm
Diehsaer Str. 1
02906 Quitzdorf am See
Deutschland

Kurzinfos

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung (ohne Übernachtung und Verpflegung) ist kostenfrei.


    Eine Anmeldung bis zum 15. Juli 2020 ist erforderlich. 


    Unterkunft (Zwei– und Mehrbettzimmer) und Verpflegung sind im CVJM Freizeit- und Bildungszentrum Kollm (https://www.cvjm-schlesien.de/content/freizeit-und-bildungszentrum-kollm ) möglich, die Kosten sind von jedem selbst zu tragen. 


    Bitte geben Sie bei der Anmeldung mit an, ob Sie vor Ort übernachten wollen und wie die Verpflegung gewünscht ist. 


    Bitte beachten Sie auch den Veranstaltungs-Flyer (s. rechts). 


    Foto: K.-J. Conze

Ansprechpartner

Annabell Boden
E-Mail: annabell.boden@lanu.sachsen.de

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 6 und 5.