Achtsamkeit und Verbundenheit - Natur intensiv und mit allen Sinnen erfahren

„Ahme den Gang der Natur nach – ihr Geheimnis ist Geduld.“ , Ralph Waldo Emerson In diesem Seminar kommen wir durch wirksame und alltagstaugliche Übungen aus der Achtsamkeitspraxis in intensiven Kontakt mit uns selbst und erfahren in der Folge unsere tiefe Verbundenheit mit der Natur. Der erste Seminartag dient der Einübung und Erfahrung von Achtsamkeit. Wir erforschen: Wie kann ich in unmittelbaren Kontakt mit mir selbst kommen? Wie kann ich mein eigenes und das Leben um mich herum mit allen Sinnen, mit einem offenen Herzen und einem gesammelten Geist wahrnehmen? Körperübungen, Sinneswahrnehmungen, Atemmeditationen und praktische Übungen aus der Achtsamkeitspraxis unterstützen uns darin. Wir vertiefen diese Erfahrung der Achtsamkeit am zweiten Seminartag durch eine achtsame Annäherung an die Natur. Mittels einer achtsamen Haltung können wir die Natur besonders eindrücklich erfahren. Sie ermöglicht uns, die Natur in Ruhe wahrzunehmen und ihre ganzheitliche Wirkung auf uns zu erspüren. Die Natur bietet hierfür einen Erfahrungsraum, der alle Sinne anspricht, sich positiv auf unsere Gefühlswelt auswirkt und unsere ruhelosen Gedanken zur Ruhe bringt. Um die Natur nachhaltig und wirksam zu schützen, braucht es die Erkenntnis unserer tiefen und unauflösbaren Verbundenheit mit ihr. Diese achtsame Verbundenheit werden wir an den beiden Tagen durch praktische Übungen im Naturraum und durch achtsame Naturmeditationen erfahren.
Zielstellung:

Das Seminar mit Christa Spannbauer richtet sich an Umweltbildner, Erzieher und Pädagogen. Um Achtsamkeit und Verbundenheit zu vermitteln, ist es notwendig, zuerst selbst Erfahrungen mit dem Thema zu machen, um darauf aufbauend diese Dinge vermitteln zu können. Ganz in diesem Sinne werden eigene Übungen durch die anschließende Auswertung und die Vermittlung von Methoden und Kompetenzen zur Umsetzung in eigenen Bildungsangeboten ergänzt.


Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Rittergut Limbach
Am Rittergut 7
01723 Wilsdruff
Deutschland

Kurzinfos

  • Teilnehmergebühr: 60,00 - 80,00 EUR
  • Bitte bringen Sie wetter-gerechte Kleidung und eine Isomatte oder Ähnliches als Unterlage für Übungen in der Natur mit.

    Das Seminar wird anerkannt als Fortbildung für ZNLer und als D-Modul für das Zertifikat Waldpädagogik.


Ansprechpartner

Katrin Weiner
E-Mail: katrin.weiner@lanu.sachsen.de

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.