Pfaffengut Plauen - Vogtländisches Umwelt- und Naturschutzzentrum

Idyllisch im Plauener Stadtwald gelegen kann man das Vogtländische Umwelt- und Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen entdecken. Der auf den Deutschen Ritterorden zurückgehende Gutshof ist als Vierseithof ausgebaut. Eine alte Rosskastanie gibt dem Hof seinen besonderen Charm. Das ehemalige Gut umgeben sieben Hektar, dazu gehören: Als etwas verwildertes Paradies lädt der Gutspark zum Rundgang ein. Totholz-, Reißig- und Steinlesehaufen sowie Brennnessel- und Wildfruchthecken erhöhen den Naturschutzwert. Im Garten wird auf 3000 m² in Anlehnung an den vogtländischen Bauerngarten ökologisch gegärtnert. Fast 2000 Pflanzen verwandeln den Garten im Sommer in ein farbenprächtiges, blühendes Paradies. In den Volieren wurden ehemals Jagdfasane gezüchtet. Heute leben hier drei Ziegen, drei Schafe, Hühner und Kaninchen. Zukünftig sollen verstärkt alte Haustierarten Einzug finden. Erdgeschichte zum Anfassen ist im Gesteinsgarten zu finden. Entlang der nachgebildeten Weißen Elster werden die verschiedenen Gesteinsarten des Vogtlandes präsentiert. Alte Obstsorten wachsen auf der Streuobstwiese. Im Herbst pressen wir daraus unseren eigenen Apfelsaft. Unser Abwasser wird in einer Pflanzenkläranlage gereinigt.

Umwelt- und Naturbildung – verschiedene Projekte für Menschen aller Altersstufen in denen wir das einstige Leben auf dem Gutshof nacherzählen, die vier Elemente erforschen, Lebensräume um das Gut entdecken, Tieren auf der Spur sind oder kreativ verschiedene Materialien gestalten. Veranstaltungen und Feste im Jahreslauf wie Familienostern, Sommersonnenwende, Fledermausnacht, Familienkirmes und Familienweihnacht. Zur „Gartenzeit“ werden einzelne Pflanzenfamilien in ihrer Verwendung und Wirkung vorgestellt. Natürlich können auch Pflanzen gekauft werden. Vermietung und Übernachtung: Der Gutshof mit seinen Räumen bietet Platz für vielfältige Veranstaltungen von Seminaren, Familienfeiern bis hin zu Märkten. In verschiedenen Häusern haben wir 23 Betten zur Verfügung. Die Heuübernachtung hat Platz für 20 Schlafsäcke.

 

Adresse

vogtland
Pfaffengut Plauen - Vogtländisches Umwelt- und Naturschutzzentrum
Beate Groh
Pfaffengutstraße 16
08525 Plauen
Deutschland
Telefon: 03741 522897
E-Mail: Pfaffengut.Plauen@t-online.de
Web: www.pfaffengutplauen.de

Zielgruppen

Kinder und Jugendliche

  • Schulklassen Grundschule
  • Schulklassen Oberschule
  • Schulklassen Gymnasium
  • Schulklassen Berufsschule
  • Förderschulen

Erwachsenenbildung

  • Unternehmen
  • öff. Verwaltungen

Familien und Gruppen

  • Senioren
  • Verbände/Vereine