Naturpark Dübener Heide

Im Jahr 2012 wird der 1992 gegründete Naturpark Dübener Heide 20 Jahre alt. Er umfasst 75.000 Hektar Gesamtfläche in Sachsen und Sachsen-Anhalt und ist das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet in Mitteldeutschland. Träger ist der 400 Mitglieder starke Verein Dübener Heide e.V., der im März 1990 gegründet wurde und nunmehr über 20 Jahre besteht. Der Verein ist Mitglied im Verband Deutscher Naturparke. Das ist der Dachverband der 104 Naturparke in Deutschland, die überwiegend aus Landschafts- und Naturschutzgebieten bestehen. Sie nehmen ca. 25 Prozent der Fläche der Bundesrepublik Deutschland ein und bewahren und entwickeln Natur und Landschaft mit und für Menschen. Naturparke eignen sich besonders für Erholung und Naturerleben. Sie sind eine Schutzgebietskategorie nach dem Bundesnaturschutzgesetz, verbinden den Schutz und die Nutzung von Natur und Landschaft.

Ausgebildete Naturparkführer sowie Gästeführer halten zahlreiche Umweltbildungsprogramme bereit, die vom Kindergarten bis Gymnasium eine große Bandbreite erfassen. In unserem Naturpark tätig ist die erste zertifizierte sächsische Schulwanderführerin Birgit Rabe, die über den Deutschen Wanderverband ausgebildet wurde. Wildtiere erleben, entdecken ist eines der Hauptziele des Naturparks. Dies ist speziell auf der Billi-Bockert Tour für Kinder möglich Billi Bockert der Heidebiber – ist das Maskottchen des Naturparks Dübener Heide. Auf einem Wegabschnitt der Heide-Biber-Tour begleitet Billi große und kleine Wanderer ab Lesealter und zeigt dabei seinen tierischen Freunden die Heide. Zum Flyer Billy-Bocker

 

Adresse

westsachsen
Naturpark Dübener Heide
Herr Thomas Klepel
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen OT Tornau
Deutschland
Telefon: 034243 - 50920
E-Mail: info@naturpark-duebener-heide.com
Web: www.naturpark-duebener-heide.com

Zielgruppen

Kinder und Jugendliche

  • Schulklassen Grundschule
  • Schulklassen Oberschule
  • Schulklassen Gymnasium
  • Schulklassen Berufsschule
  • Förderschulen

Erwachsenenbildung

  • Studenten / Hochschulen
  • Multiplikatoren
  • Arbeitnehmer
  • Landkreise / Kommunen
  • Unternehmen
  • öff. Verwaltungen

Familien und Gruppen

  • Senioren
  • Verbände/Vereine
  • Touristen