NABU Burgstädt

Naturschutzstation Herrenhaide

Steckbrief
Die NABU-Naturschutzstation Herrenhaide …
… ist ein etwa 3,5 Hektar großes Areal in einem kleinen Waldstück zwischen Chemnitz OT Wittgensdorf und Burgstädt. Das reich strukturierte Gelände gliedert sich in einen Teilbereich Mischwald, einen kleinen Auwald, einen Teich, zwei sich anschließende Tümpel, Heckenstreifen und fünf frische bis feuchte offene Flächen mit Saumgesellschaften. Dazwischen verlaufen Pfade mit Lehrtafeln für Naturinteressierte.

Entstehungsgeschichte:
Seit 1972 haben sich mehrere Naturfreunde darum bemüht, das idyllisch gelegene Kleinod von Burgstädt mit verschiedenen Biotopen und einem 1913 für Waldhüter erbauten ehemaligen Jagdhaus im Schweizer Sennhaus-Stil als „Biologische Station“ einzurichten. Seit 1981 trägt das Gelände den Namen Naturschutzstation Herrenhaide.

Betreiber:
Die NABU-Regionalgruppe Burgstädt betreut die Naturschutzstation seit 2012.
Kontakt: burgstaedt@NABU-Sachsen.de

Ansprechpartner:
www.herrenhaide.NABU-Sachsen.de
www.NABU-Burgstaedt.de

Wer wir sind:
Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) ist ein Umweltverband, unter dessen Dach sich Menschen für den Schutz der Natur zusammenschließen. Die Mitglieder und Förderer sind Naturschutzmacher, die sich selbst für den Biotop- und Artenschutz oder in der Umweltbildung engagieren bzw. indem sie mit ihrem Mitgliedsbeitrag eine wichtige finanzielle Basis für die Naturschutzarbeit schaffen.

Was wir in Burgstädt und Umgebung tun:
Landschaftspflege im Gelände der Naturschutzstation betreiben wir seit 2012. Im Grünen Klassenzimmer lernen Schüler und Erwachsene mit allen Sinnen die Natur begreifen. Nistkasten-, Tagfalter-, Fledermaus- und Biber-Monitoring sowie Pilzkartierung sind mühevoll und erfordern Kontinuität. Nur so können verlässliche Daten über die Lebewesen erhoben werden. Dazu gehört auch die anschließende Erfassung in die sächsische Artendatenbank. Mit Projekten „Pilzberatung”, „Puppenstuben gesucht“, „Fledermaus- Erkundung”, „Apfellehrpfad auf der Peniger Straße in Burgstädt“ und „Lehrpfad Amselgrund in Claußnitz OT Markersdorf“ sind wir auch außerhalb der Naturschutzstation aktiv. So erhalten und gewinnen wir neue natürliche Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Pilze.

Wie Sie unserer Naturschutzstation Herrenhaide helfen können:
Werden Sie selbst Naturschutzmacher.
Wir suchen Unterstützung für die Umweltbildung. Unsere junge Gruppe der Naturschutzjugend trifft sich jeden 2. Mittwoch von 15-17 Uhr und will wachsen. Für Eltern und Großeltern unserer NAJU wollen wir für die gleiche Zeit eine Naturgruppe gründen. Werden Sie Gruppenbetreuer oder machen Sie einfach mit.
Das Leben in und um unseren Schwarzteich kann erforscht werden. Starten Sie mit unserer Unterstützung das Projekt Teich-Monitoring.
Unser wertvollstes Gut ist die Wiese, auf der die seltene Blume Teufelsabbiss in den Monaten August und September in leuchtendem Violett blüht. Die Wiese ist von Wildwuchs bedroht. Ganzjährig müssen Wurzeltriebe aus der Saat des angrenzenden Waldes entfernt werden. Helfen Sie bei dieser körperlich schweren Arbeit.
Besuchen Sie unsere Veranstaltungen zu Umweltthemen
Oder Kommen Sie einfach zu einer Stippvisite. Lassen Sie sich verzaubern vom kleinen Naturparadies und empfehlen sie es weiter.
Danke im Namen der Natur.

Besucherzahlen:
2017 kamen mehr als 1.500 Besucher. Die Besucherzahl ist seit 2012 ständig gestiegen.

Der NABU Burgstädt ist vor Ort aktiv:
Wir sind NABU-Ansprechpartner für Mitglieder und Naturinteressierte der Orte:
09217 Burgstädt, 09228 Chemnitz OT Wittgensdorf, 09232 Hartmannsdorf, 09236 Claußnitz, 09322 Penig und 09328 Lunzenau.

Ort, Anfahrt, Öffnungszeit:
Die Naturschutzstation Herrenhaide liegt zwischen Burgstädt OT Herrenhaide, Taura, und Köthensdorf am Sportplatz Herrenhaide. Eine Postadresse gibt es noch nicht.
Öffnungszeiten: Auf Anfrage ist ein Besuch jederzeit möglich. Außerdem ist in den Monaten April-Oktober jeden Mittwoch sowie jeweils am 1. Sonntag und am 3. Samstag im Monat geöffnet.

Kartengrundlage: OpenStreetMap

 

Adresse

merzgebirge
NABU Burgstädt c/o Christel Römer
Frau Christel Römer
Köbkestraße 3
09217 Burgstädt
Deutschland
Telefon: 03724 88830
E-Mail: roemer@NABU-Burgstaedt.de
Web: www.NABU-Burgstaedt.de

Zielgruppen

Kinder und Jugendliche

  • Vorschulkinder / Kitas
  • Schulklassen Grundschule
  • Schulklassen Oberschule
  • Schulklassen Gymnasium
  • Schulklassen Berufsschule
  • Förderschulen
  • Kinder
  • Jugendliche

Erwachsenenbildung

  • Auszubildende / Berufsschulen
  • Studenten / Hochschulen
  • Multiplikatoren
  • Arbeitnehmer
  • Erwachsene
  • Freiwillige und Ehrenamtliche
  • Schutzgebietbetreuer

Familien und Gruppen

  • Familien
  • Senioren
  • Verbände/Vereine