ANNALINDE gGmbH

Urbane Landwirtschaft im Leipziger Westen

Die ANNALINDE gGmbH betreibt soziale urbane Landwirtschaft im Leipziger Westen. Sie ist aus der kooperativen Eigeninitiative und Kreativität von jungen Menschen mit Spaß am unternehmerischen Tun entstanden.

Unser Ziel ist es, Orte des Austausches und des Lernens zu Fragen des lokalen und ökologischen Anbaus von Lebensmitteln, der biologischen Vielfalt, des nachhaltigen Konsums, des verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen und einer zukunftsfähigen Nachbarschafts- und Stadtentwicklung zu schaffen.

Als gemeinnützige Organisation betreiben wir einen Gemeinschaftsgarten und Beleben eine Gärtnerei wieder, wo wir Gemüse nach den Maßstäben des ökologischen Landbaus ebenso wie soziales Miteinander und wechselseitiges Lernen kultivieren. Mit Gartenarbeitstagen, Workshops, Kooperationen mit Schulen, Kindergärten und Organisationen schaffen wir Anlässe zum gemeinsamen und erfahrungsbasierten Lernen. Daneben bieten wir eine Art offene urbane Werkstatt für zahlreichen Initiativen und Projekte in den Bereichen urbane Landwirtschaft, Recycling, Partizipation, Stadtbienen, Kompostieren, Saisonalität, kulturelle Bildung, urbane Resilienz und nachhaltige Stadtentwicklung.

Adresse

westsachsen
ANNALINDE gGmbH
Herr D. Renner
Lützner Straße 108
04177 Leipzig
Deutschland
Telefon: 015221655436
E-Mail: info@annalinde-leipzig.de
Web: www.annalinde-leipzig.de

Zielgruppen

Kinder und Jugendliche

  • Schulklassen Grundschule
  • Schulklassen Oberschule
  • Schulklassen Gymnasium
  • Schulklassen Berufsschule
  • Förderschulen
  • Kinder
  • Jugendliche

Erwachsenenbildung

  • Studenten / Hochschulen
  • Multiplikatoren
  • Arbeitnehmer
  • Landkreise / Kommunen
  • Unternehmen
  • öff. Verwaltungen
  • Erwachsene
  • Freiwillige und Ehrenamtliche

Familien und Gruppen

  • Senioren
  • Verbände/Vereine
  • Touristen