Solidarische Landwirtschaft als zukunftsfähiges Modell

mit Rundgang über Feld und Flur

Eine Solidarische Landwirtschaft ist eine Form der Bewirtschaftung in kleinbäuerlichen Strukturen, um ökologische, regionale, marktunabhängige erzeugte Lebensmittel zu erhalten, sowie Nähe und Verantwortung zwischen Erzeuger und Verbraucher zu schaffen und gleichzeitig die Natur- und Kulturlandschaft zu pflegen. Beim Rundgang über Feld und Flur ist dies vor Ort erlebbar.

Solidarische Landwirtschaft (SoLawi) LebensWurzel e.V. in Kooperation mit dem Schellehof
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.