simul+ Forum: Landwirtschaft 4.0 in Sachsen

Die Digitalisierung der Prozesse, die Automatisierung, die Nutzung von Sensortechnik oder von Ortungssystemen spielen auch in der Landwirtschaft eine immer größere Rolle. Mit intelligenten Lösungen werden die biologischen Systeme, mit denen hier produziert wird, zielgenauer bewirtschaftet. Hieraus ergeben sich Zusatznutzen für die Umwelt, die natürlichen Ressourcen, die Nutztiere, die Verbraucher, aber auch für die Landwirte selbst. Dabei stehen wir erst am Anfang einer Entwicklung.Landwirtschaft 4.0 steht für digitale Transformation in der Landwirtschaft. Auf der Fachtagung werden aktuelle Entwicklungen hierzu aufgezeigt und diskutiert sowie Lösungen demonstriert.
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Kurzinfos

  • Teilnehmergebühr: 0,00 - 5,00 EUR

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 4 und 6.