Ökologischer Landbau in der DDR

Öffentliche Veranstaltung des Agrarhistorisch – agrarsoziologischen Arbeitskreises

Der Agrarhistorisch – agrarsoziologische Arbeitskreis kommt vierteljährlich zusammen und befasst sich mit Fragen der Dorf- und Landwirtschaftsgeschichte und damit der Geschichte des ländlichen Raumes. Dabei stehen vor allem die Entwicklungen im 19. und 20. Jahrhundert im Mittelpunkt.

In dieser Veranstaltung geht es u. a. um die Anfänge der Gäa.

Referentin: Ingeborg Schwarzwälder, Taubenheim

Evangelisches Zentrum Ländlicher Raum
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.