Naturschutzgebiete in Sachsen - Tafelsilber der Natur: NSG Vereinigte Mulde Eilenburg - Bad Düben

Die Exkursionsreihe „Tafelsilber der Natur“ stellt in loser Folge sächsische Naturschutzgebiete vor. Das NSG Vereinigte Mulde Eilenburg - Bad Düben umfasst einen etwa 15 km langen naturnahen Abschnitt der Vereinigten Mulde und hat eine Fläche von 1.453 ha. Diese Landschaft verdankt ihre Entstehung der früheren und heutigen Flussdynamik. Dennoch ist sie eine vom Menschen geprägte Kulturlandschaft. Im 19. Jahrhundert wurden große Abschnitte an beiden Ufern eingedeicht, um Landwirtschaftsflächen vor Überflutung zu schützen. Außerdem wurden Lehm, Ton und Sand abgebaut. In der Mulde und ihren Nebengewässern leben 26 Fischarten, darunter Flussbarbe und Steinbeißer. Zu den 115 Brutvogelarten im NSG gehören Fischadler, Baumfalke, Wachtelkönig, Raubwürger, Ortolan, Grauammer, Steinschmätzer, Brachpieper, Flussuferläufer und der bunte Bienenfresser. Von den 16 Lurch- und Kriechtierarten sind Rotbauchunke, Kammmolch, Wechsel- und Kreuzkröte zu erwähnen. Die noch außerordentlich reiche Insektenwelt ist beispielsweise mit 80 Bienenarten, 36 Libellen- und 35 Heuschreckenarten vertreten. 432 höhere Pflanzenarten wachsen im NSG. An den Flussufern stehen einzeln oder in Gruppen Schwarzpappeln, Ulmen und Weiden. In der Mulde und ihren Altwässern gedeihen seltene Wasserpflanzen. An deren Ufern findet man Taubenkropf, Sumpf-Ampfer und das Mulde-Reitgras. Ziel ist es, dem Fluss im NSG genügend Raum zur natürlichen Entwicklung zu geben. In der übrigen Aue sollen natürliche Lebensräume und traditionelle Kulturbiotope erhalten, entwickelt (Biotopschutz) und zugleich die Lebensräume und Vorkommen wildlebender Tier- und Pflanzenarten der Flussauen gesichert werden (Habitat- und Artenschutz).Diese Exkursion im Rahmen der Reihe „Naturschutzgebiete in Sachsen – Tafelsilber der Natur“ wird geleitet von Volker Dittmann (Untere Naturschutzbehörde Landkreis Nordsachsen), Dieter Wendt (Gebietsbetreuer im NSG) und Friedemann Klenke (Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie) .
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Ihre Fragen an den Veranstalter

Was ist die Summe aus 3 und 6?