Migrationsprozesse in Boden und Grundwasser

Die Vorlesung basiert auf dem Lehrbuch „Migration Process in the Soil and Groundwater Zone“ von LUCKNER & SCHESTAKOW (Lewis Publishers, Inc.).

Die Lehrveranstaltung umfasst 45 Stunden (38 Stunden Vorlesungen und Seminare, ein Abschlussseminar (3h) sowie eine schriftliche Prüfung für die Studenten mit 4 Stunden).

Fachlicher Leiter:
Prof. Dr.-Ing. habil. L. Luckner, DGFZ e.V.

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. habil. L. Luckner, DGFZ e.V.
Dr. rer. nat. habil. Felix Bilek, DGFZ e.V.
Dr.-Ing. Anne Weber, DGFZ e.V.
Dr.-Ing. Ronald Giese, DGFZ e.V.
Dr.-Ing. Dietrich Swaboda, DGFZ e.V.
Prof. Dr. rer. nat. habil. Frank Börner, TU Berlin

Anmeldefrist: 25.01.2016

Die Zahl der Teilnehmer ist auf 16 begrenzt.

Teilnahmegebühr: Studenten kostenfrei

Sonstige: 1200 €, DGFZ-Mitglieder ermäßigt, Preis auf Anfrage

Inhalte:

Modellkonzept für Luft, Wasser und Feststoff
Charakterisierung von Mehrkomponentensystemen,Mischphasenmodelle

Phaseninterne Stoffumwandlungsprozesse
Grundlagen der chemischen Thermodynamik, Speziierung und ihre Berechnung, Aktivität u. Konzentration, Komponenten u. Spezies, Iterationsschritte, Datenbasis (verschiedene Modellsysteme) Säure-Base-Reaktionsprozesse, Oxidations-Reduktions-Prozesse

Phasenaustauschprozesse
Reaktionskinetik, Phasentransfer durch Ionenaustausch, Sorption, Lösung und Fällung Biologischer Metabolismus von Migranten, ökologische Grundlagen; Untergrund als Lebensraum, Biologische Stoff- und Energiekonversion

Modellkonzept für den Untergrund
Modellkonzept für Grenzfälle der Phasenverteilung, des Phasenflusses und der Phasenmischung, Technische Anwendung der Mehrphasenhydraulik,- case studies

Wärmemigration
Wärmetransportprozesse, Temperaturverteilung im Untergrund, thermische Eigenschaften der Gesteine

Mathematische Modellformulierung
Prozessabschätzung und –bewertung, Methodische Beispiele: Wärmemigration in der vadosen Zone, Sauerstoffmigration in der belüfteten Zone, Enteisenung im Untergrund, Rand- und Anfangsbedingungsformulierung

Parameterermittlung
laborgestützte Parameterermittlung, Prozessuntersuchungen in der ungesättigten Zone, Maßstabsprobleme der Parameterermittlung

VERANSTALTUNGSORT:
Seminarraum im Grundwasser-Zentrum Dresden
Meraner Straße 10, 01217 Dresden

AUSKÜNFTE und ANMELDUNG an:
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
Frau Sandra Raimann
Tel. 0351/4050-649, Fax –679
Email: sraimann@dgfz.de

Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Kurzinfos

  • http://www.gwz-dresden.de/dgfz-ev/aus-und-weiterbildung/termine/migrationsprozesse.html
  • Teilnehmergebühr: 1200 €

Ansprechpartner

Frau Sandra Raimann
Dresdner Grundwasserforschungszentrum e. V.
Telefon: 0351-4050-649
Fax: 0351-4050-679
E-Mail: sraimann@dgfz.de

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.