Gesprächsführung und Konfliktmanagement im Naturschutz

Ehrenamtlich bestellte Naturschutzhelfer sind in Gebieten der Flächennaturdenkmale, Naturschutz- oder Natura 2000-Schutzgebiete unterwegs und unterstützen die unteren Naturschutzbehörden bei der Umsetzung der Naturschutzziele. Oft birgt es ein Konfliktpotential, wenn verschiedene Nutzungsgruppen aufeinandertreffen. Die Schulung verknüpft die Vermittlung theoretische Grundlagen der Gesprächsführung bei Konflikten mit Praxisübungen. Die Übungen sind auf praktische Beispiele aus dem Alltag der Naturschutzhelfer abgestimmt.Das Seminar wird von Bernd Rohloff durchgeführt.
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Kurzinfos

  • Teilnehmergebühr: 0,00 EUR

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 1 und 8.