Einführung in die Fauna und Flora Mitteleuropas: Heuschreckenseminar

Vertiefung in die Biologie und Ökologie der heimischen Heuschrecken. Die Teilnehmer erfahren, welche Arten wo, wann und warum vorkommen und wie sie zu bestimmen bzw. nachzuweisen sind. Neben Grundlagen zum Körperbau und speziellen Eigenschaften und Fähigkeiten werden insbesondere die artenspezifischen Erkennungsmerkmale und Nachweismethoden vermittelt. Es wird eine Übersicht über die aktuelle Literatur und wichtige Informationsquellen (z.B. im Internet) gegeben. Ebenso werden der Schutz- und Gefährdungsstatus, Monitoringprogramme und Artenschutzkonzepte vorgestellt. In täglichen Exkursionen wird das Wissen im Gelände angewendet und vertieft. Das Seminar wird von Dipl.-Biol. Klaus-Jürgen Conze vorbereitet und geleitet.
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Kurzinfos

  • Teilnehmergebühr: 0,00 - 0,00 EUR

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 7 und 9.