Die kleine Moosjungfer- Die Libelle des Jahres

Jürgen Phönix, Referatsleiter bei der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz, begibt sich mit den Exkursionsteilnehmern auf einen fachlich fundierten Spaziergang zu kleinen, sauren und daher fischfreien Gewässern, wo jetzt im Frühjahr die in Deutschland in ihrem Bestand als gefährdet eingestufte Kleine Moosjungfer noch zahlreich fliegt. Die Exkursion findet im Gebiet um Raum, westlich von Bielatal, statt. Der auf die öffentlichen Verkehrsmittel abgestimmte, genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben, Tel. 03 50 22 / 50 240 oder auch per E-Mail nationalparkzentrum@lanu.de. Die Teilnahme ist kostenlos.
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Deutschland

Kurzinfos

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte addieren Sie 5 und 4.