Aspekte der fachgerechten Pflege von Gehölzen in ländlichen Siedlungen des Erzgebirges

Wesentlichen Anteil am Grün in unseren Städten und Gemeinden haben die Gehölze. Wir finden Sie in Form von Straßenbäumen, Alleen, Waldrändern an Straßen, als Obstbäume, Solitärbäume in Parks, als Hecken freiwachsend oder geschnitten, als Strauchpflanzung zur Bodendeckung oder als Blütenhecke. Alle diese Gehölzen bedürfen einer regelmäßigen Kontrolle und Pflege. Je nachdem, wie standortgerecht das Gehölz ist, wie alt es ist, wie die Standortbedingungen sind und wie das Gelände durch Mensch oder Tier genutzt wird, bedeutet das einen hohen oder niedrigeren Aufwand. So müssen Straßenbäume erheblich öfter kontrolliert und gepflegt werden, als z.B. ein freistehender alter Baum auf einer Wiese. Die rechtlichen Rahmenbedingungen spielen dabei eine wesentliche Rolle. Für alle Maßnahmen an Gehölzen ist entscheidend, dass sie fachgerecht durchgeführt werden. Das ist nicht nur wichtig für die Gesundheit und den Erhalt des Gehölzes, sondern auch für die Effektivität und Nachhaltigkeit der Pflegemaßnahme. Und das richtige Maß ist entscheidend. Belange des Naturschutzes sind zu beachten und stehen oft Verkehrssicherungs-pflichten entgegen.Gehölze prägen unser Landschaftsbild und das Gesicht unserer Siedlungsbereiche sehr stark. Es gilt, von der Pflanzung bis zur Pflege den typischen Charakter unserer Städte und Dörfer im Erzgebirge zu erhalten. Insbesondere die kommunalen Verwaltungen aber auch private Einrichtungen und Grundstückseigentümer haben die Aufgabe, ihre Gehölze in einem guten Zustand zu halten. Die damit befassten Personen müssen fachlich kompetent und unter Berücksichtigung möglichst aller Belange Entscheidungen treffen können in Bezug auf die Festlegung und Umsetzung der Maßnahmen. Die Veranstaltung gibt dazu Handlungsanleitung und ermöglicht die Diskussion zu offenen Fragen.
Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
» zur Profilseite

Veranstaltungsort

Kurzinfos

  • Teilnehmergebühr: 10,00 EUR

Ihre Fragen an den Veranstalter

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.